Ludwigsburgs Mann für Europa.
Tolerant - wertebewusst - pragmatisch.

Über mich

Lokal motiviert - europäisch engagiert - liberal orientiert.

2002: Abitur in Marbach am Neckar, dann Zivildienst.
2003-2011: Studium der Diplom-Biochemie in Tübingen und Corvallis (Oregon), USA.
2011-2015: Promotion in tRNA/mRNA-Biochemie in Tübingen.
2016: Post-Doc in Ribosomen-Biogenese in Gosselies, Belgien. Arbeit mit CRISPR/Cas9.
2017: Fortbildung zum Klinischen Monitor.
Seit 2018: Beruflich in der Pharmabranche tätig.

Nach der Arbeit entspanne ich mit Radfahren, Musizieren und Literatur.

Download Pressefoto

Positionen

Life science/Bioethik/Medizinprodukte - solide EU-Finanzen ohne Haftungsgemeinschaft - sichere Grenzen und Einwanderungsgesetz als Basis für Toleranz.

Forschung und Verantwortung

Autonomes Fahren mit Bedacht abschätzen, Gentechnik ohne Denkverbote verantwortungsvoll entwickeln:

Für ein Europa, das die Forschung und Entwicklung ermuntert, aber bürgerliche Werte und Menschlichkeit bewahrt.

Steuern

Souveränität in den Finanzen und Solidarität in den Werten:

Für ein Europa mit wirtschaftlicher Vernunft innerhalb außenpolitischer Geschlossenheit.

Einwanderung

Gesicherte Grenzen mit klaren Regeln nach außen; Rechtsstaat, Asyl- und Einwanderungsrecht
als Garanten für Legalität und Menschlichkeit im Inneren:

Für ein vernünftiges Europa der Unschuldsvermutung und der geregelten Zuwanderung für fleissige gesetzestreue Neubürger und Obdach für authentisch Verfolgte.

Europa

Zollfrei handeln und reisen,
Sanktionen und Verurteilung bei Menschenrechtsverstößen:

Für ein Europa der Offenheit in Festigkeit im Umgang mit anderen Ländern.

Progressiv liberales Menschenbild

Die Religion ist Privatsache, die Menschenrechte sind Leitkultur, die Offene Gesellschaft verteidigen ist erste Bürgerpflicht:

Für ein Europa der Vielfalt und Toleranz auf dem Boden der Rechtstaatlichkeit in der liberalen Demokratie.

Liberale Demokratie verteidigen

Den Rechtsstaat hier und anderswo verteidigen: Solidarität der liberalen Demokraten gegen neo-Autoritäre und neo-Autokraten.

Europa demokratisieren und humanisieren

Europa muss sich für die weltweite Geltung der Menschenrechtscharta von 1948 einsetzen. Außerdem sollte Europa mehr aus dem Parlament und weniger aus der Kommission geprägt werden.

Bürgernähe mit Augenmaß statt abgehobene Technokratie

Vernunft statt Haarspalterei: DSGVO und MDR/IVDR mit Augenmaß einschleichen statt abrupt oktroyieren.

Damit die Baden-württembergische Digital- und Gesundheitsindustrie nicht leidet, und die Bürger weiterhin gute Software und Medizinprodukte bekommen:

Wenn gut gemeinte Verordnungen unmittelbar buchstabengetreu vom ersten Tag an durchgesetzt werden, müssen Kapazitäten für Rezertifizierungen da sein - oder Übergangsfristen und Kulanzregeln.

Rote Linie Keimbahn-Gentherapie

Während die "somatische" Körperzell-Gentherapie unter größter Vorsicht Patienten helfen könnte, handelt es sich bei dem Wunsch einiger Menschen nach "Keimbahn"-Gentherapie um ein bioethisch und gesellschaftsdynamisch undenkbares Ansinnen, dessen entschiedener Ablehnung ich mit einem klaren Bekenntnis zum Embryonenschutzgesetz in Deutschland und seiner Verbreitung auf Europa Nachdruck verliehen sehen möchte.

Informierte Differenzierung statt Pauschalurteile: Grüne Gentechnik nicht durch ahnungslose Fortschrittsfeindlichkeit beschneiden.

Genauso wie im Fall der roten Gentechnik klar sein muss, dass ein Kind kein Objekt ist, ist eine Pflanze kein Subjekt.
Weil wir davon ausgehen können, dass genveränderte Lebensmittel keine Gesundheitsgefahr für Konsumenten darstellen, muss hier gelten, dass mündige Verbraucher alle Optionen offen haben für eine informierte Entscheidung - gegen, aber auch für sogenanntes „Genfood“. Hier muss die Deklaration informieren und nicht diffamieren.

Neuigkeiten

Neues aus Ludwigsburg und Europa!

Danke für die faire und interessante Diskussion! Es war gut bei allen Unterschieden was die Umsetzung angeht zu spüren, dass die demokratischen Parteien alle zu Europa stehen und es fit für die Herausforderungen unserer Zeit machen möchten.

Junge Europäer - JEF Ludwigsburg

Aus unserer Landesversammlung: Die Podiumsdiskussion mit VertreterInnen der Jugendparteien beginnt... Europa auf allen Ebenen voran bringen. Und was tut ihr für Europa?

Mein politischer Werdegang

BT-Wahlhelfer - Pressereferent des KV Ludwigsburg - Ombudsmann JuLis BaWü - LFA Forschung/Technologie BaWü und Bundes-Kommission Freiheit und Ethik

    Engagieren Sie sich!

    Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

    Jetzt engagieren!

    Kontakt

    Ich möchte mich für Sie engagieren. Zusammen können wir viel bewegen. Was bewegt Sie? Schreiben Sie es mir!

    Blankensteinstr. 16
    71711 Steinheim
    Deutschland

    Tel.
    017650482013